Segelpässe

Mitglieder (Betriebssportgemeinschaften) können für ihre Mitglieder beim BSV Segel­pässe erwer­ben.

 

Segelpässe sind mit einem Lichtbild und der Unterschrift des Inhabers versehen. Mit ei­nem Segel­pass wird die Mitgliedschaft in einer BSG des BSV nachgewiesen.

 

Teilnehmer der regulären BSV-Regatten müssen einen gültigen Segelpass vor­legen.

 

Teilnehmer an anderen BSV Veranstaltungen (Regatten, Schulungen, Törns, etc.) sollen im Be­sitz ei­nes gültigen Segelpasses sein. Teilnehmer, die nicht im Besitz eines Segel­passes sind, können evtl. Rabatte nicht in Anspruch nehmen.

 

Spartenleiter können für die Pässe Blankoformulare beim BSV anfordern und vorrätig halten.

 

Im Bedarfsfall ist ein Segelpass vollständig auszufüllen, mit einem Lichtbild des Inhabers zu versehen, vom Inhaber eigenhändig zu unterschreiben und von Seiten der BSG zu unterschreiben. Anschließend wird er an den BSV zur Bearbeitung gesendet. Der BSV  sendet ihn genehmigt und unterschrieben an die BSG zurück.

 

Für jeden Segelpass fällt eine monatliche Gebühr von 0,70 € an. Ab dem 200. Pass je BSG verringert sich die Gebühr.