Behinderte haben ein Recht darauf, am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen. Wir als Sportler sind Teil des gesellschaftlichen Lebens und sollten Behinderte an unseren Aktivitäten teilhaben lassen. Der Prozess, die Teilhabe zu verwirklichen wird häufig "Inklusion" genannt.

 

Im Hamburger Segelsport hat der Norddeutsche Regattaverein (NRV) ein großes Inklusionsprojekt gestartet. Wir möchten Euch, die segelnden Betriebssportler, auf dieses Projekt aufmerksam machen und dazu zunächst einige Materialien veröffentlichen.

Präsentation des NRV
email-Vereinefinal.pdf
Adobe Acrobat Dokument 6.2 MB
Adaptives Segeln Inklusion im und mit dem Segelsport
HandbuchInklusionV3s.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.3 MB

Um Behinderten den Segelsport zu ermöglichen, ist es häufig notwendig dass Behinderte zusammen mit nicht Behinderte in einem Boot segeln. Eigentlich ist es genau das, was Teilhabe bzw. Inklusion bedeutet. Der NRV wird genau zu diesem Zweck Boote vom Typ S\V 14 beschaffen und für den "Helga Cup .Inklusion" zur Verfügung stellen.

 

Eigentlich wollen wir hier auf dieser Website keine Werbung machen (außer für Sponsoren). In diesem Fall machen wir mit der Vorstellung der S\V 14 eine Ausnahme.

Vorstellung des Bootes S\V 14
SV14-flyer-Jul-2019-e-mail.pdf
Adobe Acrobat Dokument 840.4 KB
OM_SV14.English.final.190917.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.6 MB